Vorschau – StV Ausgabe 12/2021

Aus dem Inhalt
 

40 Jahre Strafverteidiger

 

Bundesgerichtshof

Bescheidung sich vielfach wiederholender Anträge

Ausdrückliche Zustimmung bei Verständigung Wu

Hemmung der Unterbrechungsfristen

Abwesenheit des Angeklagten bei Augenscheinseinnahme

Verletzung der Mitteilungspflicht

Bescheidung von Beweisanträgen nach Ablauf gesetzter Frist

Ausdrucke einer E-Mail; Einziehung

Bescheidung eines Widerspruchs gegen das Selbstleseverfahren Meyer-Lohkamp

Fehlen des Übernahmebeschlusses als Verfahrenshindernis

Bindungswirkung einer Verständigung

Beweiswürdigung des späteren Wiedererkennens

Würdigung des Aussageverhaltens nach anfänglichem Schweigen

Darstellungsanforderungen für DNA-Spuren

Mitteilung der Besetzung des Gerichts

Rüge der Verletzung des Verwertungsverbots aus § 51 BZRG Ventzke

Verwertbarkeit von Beweismitteln trotz DSGVO-Verstoß

Strafbarkeit von CumEx-Geschäften

Oberlandesgerichte

Oldenburg

Befangenheit Leitmeier

 

Kammergericht
 

Anforderungen an Besetzungseinwand nach § 222b StPO

Keine Verweisung auf »einzelne Abbildungen« eines Films

 

BayObLG

Wirksamkeit eines Rechtsmittelverzichts nach Verständigung, die nicht stattgefunden hat

 

Brandenburg

Besetzungsrüge Reichling/Borgel

 

Landgericht

Tübingen

Langzeit-Videoüberwachung nichtbeschuldigter Bewohner eines Hauses

 

Nürnberg-Fürth

Hinreichender Tatverdacht und »in dubio«-Grundsatz; Straferwartung und Gerichtswahl


Aufsätze

Alexander Bleckat

Die Beschuldigtenvernehmung nach neuem Recht

 

Hans Kudlich/Florian Nicolai
Wir lesen was, was Du nicht siehst – Fehlende Bescheidung eines Widerspruchs gegen die Anordnung des Selbstleseverfahrens

 

12 x 12 = 40
40 Jahre StV: 12 Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger
Rainer Hamm

Rezension

Matthias Wachter

Karsten Altenhain/Matthias Jahn/Jörg Kinzig, Die Praxis der Verständigung im Strafprozess